• Die Freiwilligen von 2018/2019

    Im August 2018 hat Amntena e.V.  wieder 4 neue Freiwillige in unsere Projekt entsandt. Diese Freiwillige bleiben für ein Jahr in Huancabamba und Quillazú. Ihre Arbeit ist für das Projekt Centro Yanachaga außerordentlich wichtig und nützlich, weil die Freiwiiligen Aufgaben übernehmen, die ansonsten unterbleiben, weil sie den Schülern und Mitarbeitern eine andere „europäischere“ Sicht auf viele Dinge vermitteln und weil durch das enge Zusammenleben ein intensiver interkultureller Austausch stattfindet.

    Huancabamba:

    • Jasper Ehlers aus Lübecke (hat im September 2018 das Projekt wieder verlassen)
    • Ludwig Marcus Haugg aus Schonach (hat im Oktober 2018 das Projekt wieder verlassen)

     

    Miriam (links) und Sarah (rechts)

    Quillazú

    • Sarah Höfer aus Zell u.A.
    • Miriam Seidel aus Königsbrück